* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Freunde

* mehr
     $beim Bäcker$
     Witz
     Meine Daten
     Fc Bayern München
     Musik
     Meine Hobbys
     Freunde

* Links
     Arthur
     KORBI
     Tadl
     Jenni
     Caro
     Mona







Ein Volkspolizist betritt ein Konsumwarenhaus. Er spricht die Verkäuferin an: Guten Tag, ich hätte gern dieses Tonbandgerät gekauft. Die antwortet: An Polizisten verkaufen wir nichts! Der Polizist geht und erscheint kurz darauf in Zivil wieder. Er spricht die Verkäuferin erneut an: Guten Tag, ich hätte gern dieses Tonbandgerät gekauft. Die antwortet wieder: An Polizisten verkaufen wir nichts! Der Polizist geht wieder und erscheint kurz darauf unkenntlich verkleidet mit falschem Bart nochmals. Er spricht die Verkäuferin wieder an: Guten Tag, ich hätte gern dieses Tonbandgerät gekauft. Die antwortet nochmals: An Polizisten verkaufen wir nichts! Der Polizist fragt verzweifelt: Sagen Sie mal, wie haben sie mich denn eigentlich erkannt? Antwort: Ganz einfach - es handelt sich nicht um ein Tonbandgerät sondern um einen zweiflammigen Gaskocher.

Was ein DDR-Bürger an Erich Honecker schrieb: Werter Genosse Staatsratsvorsitzender, wenn ich nicht innerhalb von vier Wochen einen neuen Auspuff für meinen Trabant bekomme, hänge ich mich auf. Die Antwort kam prompt: Lieber Genosse, hängen Sie sich lieber gleich auf, denn ich kann Ihnen nicht garantieren, dass es in vier Wochen noch einen Strick gibt.

Stehen zwei DDR-Bürger an der Straße. Der eine hat fünf Kinder und der andere einen kaputten Fahrradmantel. Was denken die beiden? Scheiß DDR-Gummi!

Zwei Volkspolizisten gehen auf Streife. Plötzlich fragt der eine: Du sag mal, ist Schwarz eigentlich eine Farbe? Der andere Polizist denkt nach und sagt: Ich glaube schon, Schwarz ist eine Farbe. Zehn Minuten später fragt der eine nochmals: Du sag mal, ist den Weiß auch eine Farbe? Der andere überlegt etwas länger und sagt: Also ich denke, Weiß ist auch eine Farbe. Da sagt der andere, der gefragt hat: Mensch, da habe ich ja einen Farbfernseher zu Hause.

Altes Mütterchen wendet sich in Ost-Berlin an einen Volkspolizisten: Entschuldigen Sie bitte, wo ist denn das Kaufhaus 'Prinzip'? Der wundert sich und meint: So ein Kaufhaus gibt es hier gar nicht. Darauf sie: Das muß es aber geben. Unser Staatsratsvorsitzender Erich Honecker hat doch gesagt, dass es im Prinzip alles zu kaufen gibt.

Warum gibt es in der DDR keine staatliche Familienplanung? Die Produktionsmittel liegen in privater Hand.

Walter Ulbricht und Mao Tse-tung unterhalten sich über Innenpolitik. Und wie viele politische Feinde, fragt Walter Ulbricht, haben Sie in der Volksrepublik China? - Es werden so ungefähr siebzehn Millionen sein, antwortet Mao Tse-tung. Ju, das ist ungefähr wie bei uns.

Kennen sie den Unterscheid zwischen der sozialistischen Kaderpolitik und der Champignon-Zucht? Es gibt keinen, sobald sich ein helles Köpfchen zeigt, wird es sofort abgeschnitten.

Der Lehrer fragt die Kinder: Wir haben heute das erste mal gesellschaftswissenschaftlichen Unterricht, also kommen wir gleich mal zur Hauptfrage: Wer hat das kommunistische Manifest geschrieben? Nach einigem Schweigen fragt der Lehrer direkt Fritzchen: Na, wer hat das kommunistische Manifest geschrieben? Darauf Fritzchen: Ehrlich Herr Lehrer, ich wars nicht! Der Lehrer geht ganz deprimiert nach Hause und erzählt das ganze seiner Frau. Darauf antwortet sie: Also ich weiss nicht was du hast Heinz, vielleicht war ers wirklich nicht. Noch mehr erschüttert geht er in seine Stammkneipe säuft sich einen an. Der Mann der ihm gegenüber sitzt fragt ihn was er hat, und der Lehrer erzählt wieder seine ganze Geschichte. Darauf der Mann: Machen sie sich mal keinen Kopf Herr Lehrer, ich bin von der Staatssicherheit, wir werden schon rauskriegen wer es war. 2 Wochen später sitzt der Lehrer wieder in der Kneipe und trifft den Stasi Mann der zu ihm sagt: Herr Lehrer, die Sache ist klar, Fritzchen wars wirklich nicht, sein Vater hat gestanden!

Im Radio: Beim nächsten Ton ist es 8 Uhr. *Piep* Und nun noch eine Sonderdurchsage für die Herrn von der Volkspolizei: 8 ist, wenn der große Zeiger nach oben zeigt, und der kleine auf die Bretzel.





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung